Schlossbräu Dornbirn.

Arbeitsgemeinschaft

Spiegel ZT GmbH  I  Michelon Architekt ZT GmbH

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude gehört zum historischen Dorfkern und wurde 1826 erbaut. Im Jahre 1978 wurde das ursprüngliche Gasthaus renoviert. Dabei stoß man unter dem Verputz auf Fachwerk, das anschließend über der neurenovierten Fassade nachgebildet wurde.

2014 wurde das damalige Gasthaus für die die heutige Nutzung als Wohnanlage generalsaniert. Das neu sanierte Gebäude umfasst 23 barrierefreie Mietwohnungen mit einer Wohnnutzfläche von 43 m² bis 94 m² und ein Kinderhort mit 143 m².